Home
Wir über uns
Satzung
Leistungen/Kosten
Kontakt/Impressum


Satzung

Wir haben unsere Ziele immer klar vor Augen!

Und damit Sie auch für Außenstehende transparent sind, haben wir unsere Zielsetzungen und den Weg dorthin in folgender Satzung festgehalten.

Auszüge aus unserer Satzung:

 § 4 Mitgliedschaft

 1.    Mieter und Pächter (einschl. Miet- und Pachtwillige) können Mitglied im Verein werden, wenn sie die Satzung und den Vereinszweck anerkenne.

2.    Andere Personen können Mitglied werden, wenn sie den Vereinszweck unterstützen oder fördern.

3.    Die Aufnahme erfolgt auf Grund einer schriftlichen Anmeldung. Der Vorstand kann die Aufnahme innerhalb von acht Wochen ohne Begründung ablehnen. Die Mitgliedschaft beginnt mit dem Monat des Eintrittes.

 § 5 Beendigung der Mitgliedschaft

 1.    Die Mitgliedschaft endet durch schriftliche Kündigung, Ausschluss, Entlassung oder Tod.

2.    Bei Tod kann eine überlebende Person des gemeinsamen Haushaltes oder ein Erbe auf Antrag die Mitgliedschaft durch Übernahme der gültigen Beiträge fortsetzen.

3.    Die Kündigung der Mitgliedschaft ist nur zum Ende eines Kalenderjahres möglich, jedoch erstmals zum Ende des zweiten Kalenderjahres nach Eintritt.

4.    Die Kündigung muss spätestens bis zum 30. September gegenüber dem Vorstand erklärt werden.

5.    Bei einem Wohnungswechsel kann ein Mitglied ohne Kündigung entlassen werden, wenn die Mitgliedschaft in einem anderen Verein fortgeführt bzw. begründet wird.

6.    Der Ausschluss eines Mitgliedes kann erfolgen, wenn es gegen die Interessen des Vereins oder die Satzung verstößt, insbesondere

a) wenn es mit einer fälligen Beitragszahlung mehr als 6 Monate in Verzug ist,

b) wenn das Mitglied sich vereinsschädigend verhält.

Über den Ausschluss entscheidet der Vorstand. Der Ausschluss ist dem Mitglied an die letzt bekannte Adresse mitzuteilen.

Das Mitglied hat das Recht des Widerspruches. Der Widerspruch ist innerhalb von 4 Wochen nach Zustellung des Ausschlusses im Geschäftssitz einzulegen. Über den Widerspruch entscheidet der Vorstand. Der Ausschluss entbindet nicht von der Beitragszahlung.

7.   Der Mitgliedsausweis ist Eigentum des Vereins und ist bei Beendigung der Mitgliedschaft abzugeben.

 § 6 Rechte der Mitglieder

 1.    Rat und Auskunft werden in mündlicher Form kostenlos gegeben. Es besteht kein Anspruch auf Beratung innerhalb einer bestimmten Frist. Für weitergehende Leistungen kann der Vorstand die Erstattung der Kosten beschließen.

2.    Rechtsschutz sowie die Vertretung des Mitgliedes vor Gericht besteht nicht.

3.    Die Satzung hängt zur Kenntnisnahme im Verein aus. Auf Wunsch wird dem Mitglied eine Satzung ausgehändigt.

Alle Mitglieder haben das Recht, an die Mitgliederversammlung Anträge zu stellen.

 

to Top of Page